[leitfaden]

Optimierung des Gesamtsystems

Das Gesamtsystem besteht aus Wärmeerzeuger, Wärmeverteilungsnetz und Hausstationen; der verbindende, wesentliche Parameter an den Systemgrenzen ist die Vor- und Rücklauftemperatur. Um das Gesamtsystem zu optimieren, muß der qualitative und - wenn möglich - quantitative Einfluß der Netztemperatur erfaßt werden. Hierzu werden im folgenden die verschiedenen, zum Teil auch gegenläufigen Einflüsse dargestellt und die Kosten abgeschätzt.